In unserem Internet-Portal finden Sie Veranstaltungen unserer Kirchengemeinden unter folgenden Menüpunkten:

Gottesdienste (ständige Gottesdienste in beiden Kirchengemeinden)

Sonderveranstaltungen in den Kirchengemeinden Bad Grund und Wildemann

Veranstaltungen - in diesem Menu finden Sie alle Veranstaltungen in der nächsten Zeit

Kirchenbriefe - erscheinen seit März 2017 als Gemeindebrief der Region Oberharz mit allen Veranstaltungen und Nachrichten dieser Region von Bad Grund bis St. Andreasberg. Erscheinungstermine Anfang 1. März, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember.

Die Kirchenbriefe liegen in der Kirche und in örtlichen Geschäften aus. Eine Internetveröffentlichung ist in Planung.

Vorhergehende Gemeindebriefe der Kirchengemeinden Bad Grund/Wildemann sind hier als PDF anzusehen bzw. auszudrucken.

Einladung zur goldenen, diamantenen und eisernen Konfirmation am 8. Juli 2018 in Bad Grund

 

Jubelkonfirmation, das ist mehr als ein Klassentreffen: Menschen, die vor 50 oder 60 Jahren, vor 65 oder gar 70 Jahren konfirmiert wurden, kommen im Gottesdienst zusammen, um Gott zu danken für die Begleitung auf dem bisherigen Weg. Was in bewegten Zeiten begann, was Gott den damals jungen Menschen zugesagt hat, wird bei diesem "Klassentreffen" der besonderen Art den jungen oder älteren Senioren neu zugesprochen: Gottes Segen und Geleit auch auf dem Weg, der vor ihnen liegt.

Der festliche Gottesdienst, den wir in Bad Grund am 8. Juli 2018 feiern, kann von den Jubilaren mitgestaltet werden. Die Erinnerung an "damals" und auch an diejenigen, die bereits verstorben sind, verbindet sich im Dankgottesdienst mit der Zuversicht, dass Gott selbst auch in Zukunft mit seiner Barmherzigkeit da ist.

Eingeladen sind alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 1968 zur Goldenen Konfirmation, des Jahrgangs 1958 zur Diamantenen, des Jahrgangs 1953 zur Eisernen und des Jahrgangs 1948 zur Gnadenkonfirmation.

Vom Pfarrbüro aus werden alle ehemaligen Konfirmanden der Jahrgänge angeschrieben, deren Adressen bekannt sind bzw. ausfindig gemacht werden konnten. Teils werden mit detektivischem Spürsinn die gegenwärtigen Adressen der Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden herausgefunden,  aber leider nicht alle. Die ehemaligen Konfirmanden der genannten Jahrgänge, die keine Einladung bekommen,, sind natürlich auch herzlich eingeladen und werden gebeten, sich im Pfarrbüro Bad Grund zu melden. Jubelkonfirmanden, die in Bad Grund wohnen, aber nicht hier, sondern in ihrer ehemaligen Heimatstadt konfirmiert wurden, sind auch gern zu dieser Jubelkonfirmation eingeladen und werden um Anmeldung gebeten.

 

Ich bin aus der Kirche ausgetreten. Kann ich trotzdem an der Jubelkonfirmation teilnehmen?

Manchmal begegnet uns diese Frage.

Wir fragen zurück: Warum wollen Sie teilnehmen? Der Kern der Konfirmation ist neben dem Ja zu Gott auch ein Ja zur Kirche, mit allem was gut ist an ihr und auch mit dem, was uns stört.

Dieses Ja haben Sie irgendwann einmal zurück genommen.

Das ist schade und aus unserer Sicht gerade kein Grund zu feiern. Jemanden der aus der Kirche ausgetreten ist und dennoch zum Gottesdienst kommt, weisen wir nicht zurück. Wir feiern seine oder ihre Jubelkonfirmation aber mit schalem Gefühl, weil es uns schwer fällt, etwas zu feiern, das zumindest zum Teil nicht mehr existiert und wir uns als Gemeinde und Kirche dann selbst zurückgewiesen fühlen.

"Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er Dir Gutes getan hat." (Psalm 103, 2).

Gott zwingt uns nicht, dass wir zu ihm kommen. Aber er lädt immer wieder ein. Und auch unsere Kirchengemeinde freut sich, wenn verloren gegangene Schafe wieder zurückfinden.