Für diesen Tag wurde keine Tageslosung angelegt

Gott ist für keinen von uns in unerreichbarer Ferne

Gott ist für keinen von uns in unerreichbarer Ferne.

(Apostelgeschichte 17,27)

Liebe Leserin!
Lieber Leser!
Drei bunte Liegestühle am Meeresstrand … - Bei diesem Bild auf der Titelseite des neuen Gemeindebriefes denke ich sofort an Sommer, Ferien und Urlaub. Ich bin mir sicher, dass es Ihnen dabei genauso geht. Und auch der „Ohrwurm“ von Ernst Hansen aus dem Kirchentagsliederheft von 1983 kommt mir dabei in den Sinn: „Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer, wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus“. – Gottes Liebe, Güte und Treue, die doch sichtbar geworden ist in seinem Sohn Jesus Christus, ist unendlich groß und weit und schenkt zugleich Geborgenheit. Das will dieses Lied uns sagen. Nichts anderes bringen die Worte aus der Apostelgeschichte des Lukas Kapitel 17 Vers 27 zum Ausdruck: „Gott ist für keinen von uns in unerreichbarer Ferne“. – Vielleicht reisen Sie in diesen Wochen in den Urlaub oder die Ferien, oder Sie sind z. Z. Urlauber/in - nun nicht am Meer, sondern hier im Harz -, oder aber Sie bleiben daheim in „Balkonien“, ganz egal, Gottes Liebe, Güte und Treue gilt uns allen, wo wir auch sind. - „Gott ist für keinen von uns in unerreichbarer Ferne!“
Ob Sie nun aus voller Überzeugung sagen können: „Ja, das glaube ich, das kann ich bestätigen“, oder ob Sie vielleicht einwenden: „Ich weiß es nicht …“, ich jedenfalls wünsche Ihnen, dass Sie – ob im Urlaub oder auch nicht – es sich vom lieben Gott schenken lassen, diese Erfahrung zu machen: „Gott ist für keinen von uns in unerreichbarer
Ferne!“
Einen frohen Sommer und eine von Gott gesegnete Zeit wünscht Ihnen

Ihr Pastor

MICHAEL HENHEIK

Gemeindepastor

Herr Pastor Michael Henheik

Henheik

Tel.: 05327 8388-0
Mobil: