Konfi-Zeit

Mit Konfis dem Heiligen begegnen

 

Mit rund 70 Konfirmandinnen und Konfirmanden und einem großen Team zwischen 14 und 48 Jahren sind wir in der letzten vollen Ferienwoche auf Konfi-Camp in Heiligenstadt gewesen. Thema „Das Abendmahl“. Ganz unterschiedlich nähern wir uns dem Thema: sachlich informativ über den historischen Hintergrund. Assoziativ nachdenkend darüber, was gemeinsames Essen bedeutet. Praktisch geübt, wie das Essen einer Hostie und wie das Trinken aus dem einen Kelch funktioniert.


Und wir haben auch spirituell dem großen Geheimnis nachgespürt, dem Heiligen zu begegnen:  Weil es sehr warm war, haben wir mit den gut 80 Mitfahrern die Abend-Andachten zum Tagesschluss im großen Innenhof gefeiert. In der Mitte steht das  Kugelkreuz, große Altarkerzen leuchten in die Nacht. Der wolkenlose Himmel gibt den Blick frei auf die vielen Sterne. Ein kühler Abendhauch erfrischt. Der Teamer lädt dazu ein, ein kleines Teelicht zu entzünden und dabei ganz fest an etwas zu denken, dass man Gott sagen möchte: was war (heute) gut und rund, was war (heute) mühevoll und belastend. Erst zögerlich einer hier und da, dann immer mehr, die in der Stille eine Kerze entzünden. Manche Träne fließt.  Konzentrierte Stille. Ein gemeinsames Vater Unser und ein Segen entlassen in die Nacht.
Ist jeder Konfi tatsächlich Gott in dieser Andacht begegnet? Ich weiß es nicht. Aber vielleicht eine Ahnung haben sie bekommen, was es bedeuten könnte, Gott das anzuvertrauen, was einen bewegt.


André Dittmann
Pastor in Zellerfeld und Lautenthal und Beauftragter für
Konfirmandenarbeit im Oberharz
 

 

Pfarramt

Pastor Michael Henheik

Tel.: 05327 8388-0
Fax: 05327 8388-12

Markt 21
37539 Bad Grund

Konfi-Begleitung Bad Grund

Petra Wollenweber

Tel.: 05327 829145

Pfarrwiese 1
37539 Bad Grund

Konfi-Begleitung Wildemann

Gerlinde Möller

Tel.: 05323 6331

Seesener Straße 13
38907 Wildemann

Konfirmandenordnung Bad Grund

Konfirmandenordnung Wildemann